Veröffentlichungen

Rezept: Zitronencake

Zitronencake

Zitronencake

Zutaten
  • 125 g weiche Butter
  • 3  Eier
  • 125 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 P. Dr.Oetker Finesse Geriebene Zitronenschale
  • 1 1/2 dl Milch
  • 250 g Mehl
  • 1 EL Backpulfer

Zubereitung

Butter in Schüssel geben, rühren bis sich Spitzchen bilden. Eier, Zucker und Salz beifügen, rühren, bis die Masse hell ist. Geriebene Zitronenschale und Milch zugeben. Mehl und Backpulver beifügen, verrühren. Masse in vorbereitete Form füllen und im Sonnenofen backen.

Guss

1 dl Zitronensaft und 100 g Puderzucker gut mischen und Cake tränken.

Zitronencake im Sonnenofen

Donnerstag, 20. August 2009, 12.30 Uhr. Temperatur an der Sonne 45°

Die Sonne scheint so schön, heute gibt es  ein Zitronencake. Bei einer Sonnenofentemperatur von 135° und nach 1 Std. und 20 Min. war es ein Genuss, ein Stück zu probieren.

Zitronencake 1 Zitronencake 2

Zitronencake 3 Zitronencake 4

Rezept: Brownies

Brownies

Brownies

Zutaten

  • 100 g weiche Butter
  • 2 frische Eier
  • 150 g Zucker
  • 1 KL Vanillezucker
  • 200 g Schokolade
  • 200 g Mehl
  • 200 g Baumnusskerne

Zubereitung

Butter in Schüssel geben, rühren, bis sich Spitzchen bilden. Eier und Zucker beifügen, rühren, bis die Masse hell ist. Vanillezucker zugeben. Schokolade schmelzen und beifügen. Mehl zugeben, verrühren. Baumnusskerne fein hacken, beifügen und mischen. Alles auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben und backen.

Brownies im Sonnenofen

Mittwoch 19. August 2009 12.25 Uhr.  Temperatur an der Sonne 42°

Heute haben wir Lust,  Brownies zu backen, probieren ob es im Sonnenofen geht.  Bei 130° und 50 Min. Backzeit kam uns ein wunderbarer Duft entgegen. Mit dem Resultat waren wir sehr zufrieden. Übrigens das Rezept findet Ihr unter der Rubrik “Rezepte”.

Brownies 1 Brownies 2

Brownies 3 Brownies 4

Marmorcake im Sonnenofen

Sonntag 16. August 2009 12.35 Uhr. Temperatur an der Sonne 40°

Der Marmorcake ist nach einem Rezept (siehe Rezepte) aus dem neuen Tiptopf. Zum Glück hatte meine Frau Zeit, den Cake vorzubereiten, herzlichen Dank! Ich brauchte ihn nur noch zu backen, respektive der Sonnenofen 1 Std. 05 Min. bei 130°. Ich kann Euch sagen, er schmeckte mit einem guten Kaffe einfach wunderbar.

m11 m12

m13 m14

m15 m16

m17 m18

Rezept: Marmorcake

    Marmorcake

    Marmorcake

  • 125 g   weiche Butter
  • 3 Eier

  • 125 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 1/2 EL Vanillezucker
  • 1 1/2 dl Milch
  • 250 g Mehl
  • 1 EL Backpulver
  • 4 EL Schokoladenpulver
  • 1-2 EL Milch

Zubereitung

Butter in Schüssel geben, rühren bis sich Spitzchen bilden. Eier, Zucker und eine Prise Salz beifügen, rühren bis die Masse hell ist. Vanillezucker und Milch zugeben, mischen. Mehl und Backpulver beifügen, verrühren. Die Hälfte der Cakemasse  in vorbereitete Form füllen. Schokoladenpulver und Milch unter die andere Teighälfte mischen. In Form geben, mit Gabel leicht mischen und Backen.

Sonntagszopf im Sonnenofen

Samstag 15. August 2009 13.30 Uhr. Temperatur an der Sonne 33°

Nach unserem Rezept (siehe Rezepte) bereitete ich den Teig vor. Nach dem Flechten wurde er bei 140° 1Std. 30 Min. im Sonnenofen gebacken.

Er schmeckte wunderbar!

z 1 z 2

z.3 z 4

z.5

Rezept: Sonntagszopf

Sonntagszopf

Sonntagszopf

1 kg Zopf-Weissmehl

1 Essöffel Salz in einer Schüssel mischen

30 g Hefe

1 Esslöffel Zucker Hefe und Zucker in ein wenig handwarme Milch anrühren

100 g Butter

6,2 dl Milch Butter in handwarmer Milch ziehen lassen

alles beigeben, zu einem weichen Teig kneten (Mein Tipp, ich mache alles von Hand.). Zugedeckt ums Doppelte aufgehen lassen. Anschliessend flechten oder formen. Viel Glück beim Probieren!

1 Ei zum Bestreichen.

Farbe austrocknen lassen

Temperatur an der Sonne 25 – 32°

An verschiedenen Tagen aufheizen, damit die Farbe gut austrocknet.

Neuer Versuch

Temperatur an der Sonne 32°

Neuer Versuch,  jetzt mit neuem Glas  ( 4 mm Optifloat gehärtet ).

Alles in Ordnung bei 145° C Ofentemperatur. Super! Das Glas hat die Probe bestanden.